Informationen rund um einen Batteriezug

Informationen rund um einen Batteriezug

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Technik

Wir möchtenmit Ihnen/Euch  2 interessante Links über den Batteriezug der Fa. Stadler Rail (Flirt Akku) teilen:

https://www.deutschlandfunk.de/saubere-mobilitaet-neue-akku-zuege-fuer-den-norden.769.de.html?dram:article_id=460966

 https://www.stadlerrail.com/de/medien/article/stadler-liefert-55-flirt-akku-fuer-dennahverkehrsverbund-schleswig-holstein/530/

Ein Blick in das folgende PDF auf der Stadler Rail Webseite ist auch sehr informativ.

https://www.stadlerrail.com/media/pdf/hlb_de.pdf

Daraus geht hervor das die HLB bereits in der Vergangenheit mit Stadler (Dieselzüge (TB)) zusammengearbeitet hat. Es gibt/gab doch eine Basis einer hoffentlich guten Kooperation, die sich möglicherweise nun auf die ‚Flirt AKKU-Technologie von Stadler ausweiten liesse? Vorbild kann das Modell Schleswig-Holstein sein, die haben den ganzen Evaluierungsprozeß hinter sich und der VHT könnte auf diesen ‚fahrenden Zug‘ aufspringen. Also das Rad muss nicht 2 x erfunden werden. 2 Verkehrsverbünde müssten sich einfach austauschen und bestehenden Synergien nutzen. Kooperation hilft i.d.R. enbenfalls Kosten zu minimieren!